Kompetenzprofiling

Ein wichtiger erster Schritt hin zu einer systematischen Qualifizierung ist die Bedarfsfeststellung im Betrieb und bei den Beschäftigten. Hierzu hat die Soziale Innovation GmbH im Rahmen des Projekts das benutzerfreundliche EDV-Tool KoMeT 2.0 entwickelt und eingesetzt, mit dem sich die Kompetenzen und Kenntnisse von Beschäftigten systematisch und beteiligungsorientiert erfassen und Qualifizierungsbedarfe ermitteln lassen. Auf dieser Basis lässt sich dann EDV-gestützt ein bedarfsgerechter Qualifizierungsplan erstellen.